SECO Mind

SECO Mind - ein KI-Unternehmen aus dem Silicon Valley, by SECO




 

 

KONTAKT
Beschleunigung digitaler Transformation
Nutzen Sie die Cloud und bleiben Sie im Besitz Ihrer Daten
Differenzieren mit KI
Bei uns sind Sie vor Lock-ins sicher

SECO Mind Vision

"Unsere Vision ist es, die Fähigkeiten von Maschinen und Menschen durch den Einsatz von KI überall dort, wo Datenverarbeitung stattfindet, zu erweitern."

 

 

Ajay Malik, CEO SECO Mind USA

SECO Mind Vision

"Unsere Vision ist es, die Fähigkeiten von Maschinen und Menschen durch den Einsatz von KI überall dort, wo Datenverarbeitung stattfindet, zu erweitern."

 

 

Ajay Malik, CEO SECO Mind USA

Wir sind ein Team aus Wissenschaftlern, Experten für maschinelles Lernen, Datenfanatikern, Ingenieuren und anderen, die sich zum Ziel gesetzt haben, Unternehmen dabei zu helfen, das Mögliche neu zu erfinden.

KI-Fähigkeiten

Vordenkerrolle

KI/IoT-Cloud

Mit Clea-Plattform

KI-Fähigkeiten

Daten

Datenannotation/-bereinigung, Feature-Engineering, Modellentwicklung, Modelloperationen, Model Life Cycle Management. CPU, GPU, FPGA, ASICs Hardwareauswahl.

Detektion, Identifikation, Erkennung

Objektidentifikation, Mustererkennung und Anomalieerkennung. Gesichtserkennung, Gestenerkennung, Drohnenerkennung und mehr.

Personalisierung

Maschinelles Lernen zur Personalisierung und Profilerstellung – Begreifen einer Person als einzigartiges Individuum (Internet of Behaviors)

Erklärbare KI

Entsprechende Erklärungen machen KI fair, robust, zertifizierbar, ethisch, datenschutzwahrend sowie menschlich interpretierbar und helfen, KI zu verbessern und zu kontrollieren.

Natürliche Sprachverarbeitung

Natürliche Sprachverarbeitung, Spracherkennung, Texterzeugung, Sentimentt

Analyse

Deskriptive, diagnostische, prädiktive und präskriptive Analyse.

KI-Anwendungsgebiete

Vorausschauende Wartung

Vorausscheuende Wartung kann ungeplante Ausfallzeiten drastisch reduzieren und überhöhte Wartungskosten in fast jedem Unternehmen praktisch eliminieren. Egal ob in der Fertigung, im Gesundheitswesen, bei Cloud-Software, in der Luft- und Raumfahrt oder in anderen Bereichen.

Personalisierte digitale Erlebnisse

Moderne Kunden erwarten, als Individuen behandelt zu werden. 91 % der Verbraucher bevorzugen Marken, die "erkennen, sich erinnern und relevante Angebote und Empfehlungen bereitstellen". Bei der Hyper-Personalisierung handelt es sich um die Nutzung von Kundendaten zur Generierung personalisierter Erlebnisse bei Online- und persönlichen Kundenkontakten.

Augmented Driving

Edge KI analysiert, was im Auto vor sich geht - Fahrer, Insassen und Fahrzeuginnenraum. Kollisionsvermeidung, Insassenkomfort, Sicherheit und mehr.

Optimierung der Benutzererfahrung im Netzwerk

Die grundlegende Herausforderung in einem drahtlosen Netzwerk besteht darin, Ressourcen zu verwalten und zuzuweisen, um die benutzerzentrierten Traffic-Anforderungen unter schwierigen Bedingungen zu erfüllen. Heute beruht die Optimierung auf technischem Wissen, manueller Verarbeitung und Analyse. KI kann mit automatisierten Closed-Loop-Optimierungen während der Laufzeit helfen.

Virtuelle Assistenten

Skalieren Sie Ihr Unternehmen, bieten Sie ein großartiges Kundenerlebnis, senken Sie Kosten und verbessern Sie die Effizienz, indem Sie Ihren Produkten einen virtuellen Assistenten mit KI hinzufügen.

IoT-Gerätedaten-Analyse

ML-Techniken, statistische Modelle und Deep Learning können für deskriptive, diagnostische, prädiktive und präskriptive Analysen verwendet werden.

SECO Mind Solution

VON EDGE ZU KI

Clea ist eine vollwertige KI/IoT-Plattform, die entwickelt wurde, um Felddaten in umsetzbare und messbare Erkenntnisse zu verwandeln. Sie wird als eine einzige nativ in die gesamte SECO-Hardware integrierte Lösung aus einer Hand angeboten.

 

 

 

 

 

Ähnlich wie bei Embedded Computing und IoT erfordert KI eine Optimierung für die jeweilige Anwendung. Clea umfasst überdies eine Tool-Suite für künstliche Intelligenz und Datenorchestrierung. Während weltweit eine Handvoll Unternehmen Embedded- und IoT-Expertise anbieten, bietet SECO als Marktführer alle drei (Embedded, IoT und KI) in einer All-in-One-Lösung.

 

Das Hinzufügen von eingebetteter KI zur Gleichung erhöht den Wert der SECO-All-in-One-Lösungen exponentiell. Wie der IoT-Bereich von Clea wird die KI-Toolsuite zur Optimierung dieser Fähigkeiten für jeden Kunden von einem globalen Team von SECO-Entwicklern unterstützt.

MEHR ENTDECKEN

Unsere primären Märkte

Gründe für SECO MIND

Im Jahre 1982 begann die Entstehung des Internets der Dinge (IoT) mit dem Aufkommen von "Smart Devices". Um 2008 schließlich, wurde IoT für die Maschine-Maschine-Kommunikation eingeführt.

 

Embedded-Computer-Firmen erkannten schnell, dass das IoT eng in ihr Embedded-Computer-Portfolio integrieren werden musste, um den Wert, den sie ihren Kunden bieten wollten, zu maximieren und stellten überdies fest, dass die Konnektivität des Mainstreams für Verbraucher nicht einfach so auf die Embedded-Welt übertragen werden konnte.

 

IoT-Kommunikation und -Fähigkeiten erfordern eine Reihe von spezialisierten Technologien in Embedded-Geräten.

 

Diese Fähigkeiten umfassen:

  • Over-the-Air-Updates
  • Ferngesteuerte Geräteverwaltung
  • Prädiktive Diagnose durch strategisch implementierte Sensoren im Gerät
  • umweltverträgliche Gehäuse.

Die Verlagerung von maschinellem Lernen, Datenverarbeitung und Entscheidungsfindung an den Rand des Systems minimiert die Reaktionszeiten in kritischen Anwendungen und die Datenmenge, die letztendlich über das IoT übertragen wird.

 

Das Angebot einer kompletten IoT-, KI- und Embedded-Lösung durch SECO ist ein definitiver Vorteil für das Geschäftsmodell.

Da SECO wiederkehrende Umsatzströme von seinen Kunden realisiert, braucht das Unternehmen nicht zu versuchen, seinen gesamten Umsatz und Gewinn mit Front-End-Engineering-Dienstleistungen zu erzielen.

 

Dieses Modell bedeutet, dass ein erheblicher Teil des finanziellen Erfolgs von SECO an den finanziellen Erfolg des Kunden gebunden ist - beide Parteien befinden sich in vollständiger Übereinstimmung.

 

Da SECO weiß, wie kritisch eingebettete, IoT- und KI-Lösungen für das Geschäft seiner Kunden sind, hat das Unternehmen auch die notwendigen Investitionen getätigt, um im Rahmen seiner SECO Care-Initiative eine weltweite 24x7-Abdeckung sicherzustellen.

 

 

Finden Sie heraus, wie SECO Ihr Unternehmen mit einer kompletten eingebetteten IoT/AI-Lösung unterstützen kann, die die Entwicklungskosten minimiert, die Zeit bis zur Bereitstellung verkürzt, die Zuverlässigkeit maximiert und die Gesamtbetriebskosten senkt.

95%

der Kundeninteraktionen werden bis 2025 von KI angetrieben/überwacht werden.

15 Bill. USD

könnte die KI-Industrie bis 2030 wert sein (PwC). 190 Milliarden Dollar bis 2025

40%

aller Unternehmens-Workloads werden gegenüber 20% im Jahr 2020 bis 2023 in der Cloud bereitgestellt werden.

Verwendung von KI in der Industrie

KI ersetzt traditionelle Praktiken durch Lösungen der nächsten Generation, um den Übergang zu einem datengesteuerten Ansatz zu beschleunigen. KI wertet Daten aus, indem sie Trends und Muster identifiziert und sie in umsetzbare Erkenntnisse und geschäftskritische Informationen umwandelt. KI verbessert die Effizienz, automatisiert die täglichen Arbeitsabläufe und bietet eine zuverlässige Informationsquelle zur Unterstützung von Entscheidungsträgern.

Verwendung von KI in der vorausschauenden Wartung

KI wird in Industriemaschinen eingesetzt, um den Betrieb von Geräten und die von ihnen erbrachten Dienstleistungen zu optimieren und Ausfälle vorherzusagen, bevor diese auftreten. Anwendungen der künstlichen Intelligenz ermöglichen es, durch die Vermeidung von Ausfallzeiten Geld zu sparen, Wartungskosten zu senken und den ROI eines jeden Geräts zu verbessern.

Was bedeutet IIoT für OEMs?

IIoT (Industrielles Internet der Dinge) ist ein Ökosystem von Maschinen, die miteinander kommunizieren können und physische Vermögenswerte digitalisieren. Es erweitert jedes Maschine und ermöglicht neue Funktionen. Benutzer können den Status von Maschinen in Echtzeit überprüfen, die Energieeffizienz erhöhen, jede Maschine aus der Ferne aktualisieren, mehr über die Menschen erfahren, die die jeweilige Maschine benutzen und wertvolle Daten sammeln. Die Maschinen und die damit verbundenen Daten könnten von Originalgeräteherstellern (OEMs) genutzt werden, um neue profitable Geschäftsmöglichkeiten zu generieren und bestehende Geschäftsmodelle zu verbessern.

Was ist Edge Computing?

Beim Edge-Computing wird ein Teil der Daten und Dienste nicht in der Cloud oder auf einem weit entfernten Server verwaltet, sondern lokal, was die Sicherheit und den Datenschutz erhöht und es ermöglicht, einige wichtige Daten näher am Edge zu speichern. Dies ermöglicht eine reduzierung der Latenz, da die Daten direkt auf der Maschine verarbeitet werden und somit eine beschleunigte Performance gewährleistet ist. Echtzeitanwendungen können dadurch effizienter betrieben werden.

Gründe für eine Data Orchestration-Lösung

Die gesammelten Daten sind reichlich und ungeordnet. Um verwertbare Erkenntnisse zu gewinnen müssen sie gesammelt und korrekt verarbeitet werden.
Bei der Datenorchestrierung handelt es sich um die automatisierte Verarbeitung von aus diversen Quellen stammenden, in der Cloud gespeicherten Daten und somit um den Prozess, der die Vorbereitung, das Treffen von Entscheidungen und das Ergreifen von Maßnahmen auf der Grundlage eines datengesteuerten Ansatzes beinhaltet.

Wie können angeschlossene Maschinen aus der Ferne verwaltet werden?

Die Anzahl und Art von mit dem Internet verbundenen Maschinen nimmt zu - ein Trend, der sich in Zukunft nur noch verstärken wird. Für Unternehmen ist es entscheidend, Flotten effizient zu verwalten, wobei die Verwendung eines Online-Gerätemanagers den effizientesten Weg dazu darstellt. Mit dem Gerätemanagement haben Benutzer ihre gesamten Maschinen unter Kontrolle. Sämtliche Geräte und Maschinen können auf einfachste Weise überwachet, aktualisieret und gesichert werden. Unabhängig vom Standort kann jedes Gerät aus der Ferne mit OTA (Over the Air) Software-Updates, die die Integration neuer Funktionen auf Knopfdruck gewährleisten, aktualisiert werden.

Was ist eine IoT-Cloud-Plattform?

Bei der Cloud handelt es sich um einen zentralisierten Server mit Computerressourcen, auf den bei Bedarf weltweit zugegriffen werden kann. Cloud-Computing ermöglicht einen unbehinderten Transfer der großen, vom IoT erzeugten Internet-Datenpakete in die Cloud, wo diese gespeichert werden. 

Cloud-Computing ermöglicht die Nutzung von Software- und Hardwareressourcen, die anderswo über einen entfernten Server verfügbar sind und ermöglicht ebenfalls den Zugriff auf Daten von jedem Gerät, das in der Lage ist, sich mit der Cloud zu verbinden. 

Sprechen Sie mit einem Experten

SECO entwickelt gemeinsam mit Ihnen die Lösung, die am besten für Ihre Anforderungen geeignet ist.

Kontakt