Benvenuti nel sito SECO S.p.A.

×

Registrierung

Account-Informationen

  • Login-Daten

    oder login

    Vorname obbligatorisch!
    Nachname obbligatorisch!
    Steuernummer obbligatorisch
    Firmenname obbligatorisch!
    Mehrwertsteuernummer obbligatorisch!
    Land obbligatorisch!
    Vorname nicht gültig!
    Nachname nicht gültig!
    Das ist keine E-Mailadresse!
    E-Mailadresse obbligatorisch!
    Diese E-Mailadresse existiert schon!
    Password obbligatorisch!
    Geben Sie ein gültiges Password ein!
    Geben Sie 6 oder mehr Schriftzeichen ein!
    Geben Sie mindestens 16 Schriftzeichen ein!
    Password stimmen nicht überein!
    Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind obligatorisch!
    E-Mail oder Password sind nicht korrekt!
    Account confirmation is required. Please, check your email for the confirmation link. To resend the confirmation email pleasehier klicken

    Privacy Policy

    Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns von grundlegender Bedeutung. Alle Verarbeitungsvorgänge erfolgen in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und insbesondere mit der Verordnung (EU) 2016/679 (nachfolgend “GDPR”) sowie den Vertraulichkeitsverpflichtungen, an denen sich unsere Unternehmenstätigkeit ausrichtet.

    In diesem Abschnitt erklären wir, wie SECO die über die Website www.seco.com (nachfolgend “Website”) erhobenen personenbezogenen Daten verarbeitet, damit Sie Produkte erwerben und technische Unterstützung erhalten können. Wir zeigen Ihnen die Art der von uns erhobenen personenbezogenen Daten, die Zwecke und die Vorgehensweise bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten sowie die Aufbewahrungsdauer und die Ihnen gewährten Rechte.

    Vor dem Navigieren auf der Website und der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten fordern wir Sie auf, diese Datenschutz-Richtlinie und die Datenschutzerklärung für spezielle, von der Website angebotene Dienste zu lesen.

    Bitte beachten Sie, dass Produkte erst nach Ihrer Zustimmung zu den “Allgemeinen Verkaufsbedingungen” erworben werden können.

    Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutz-Richtlinie haben, so kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@seco.com.

    1. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich?

    Der Verantwortliche der Datenverarbeitung ist die SECO S.p.A. (nachfolgend “SECO”) in der Person ihres gesetzlichen Vertreters pro tempore mit Hauptsitz in Arezzo (AR), 52100, Via P. Calamandrei, 91, Tel. +39 (0)575 26979, Fax +39 (0)575 350210.

    Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutz-Richtlinie haben, so kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@seco.com.

    2. Zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

    Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke verarbeitet werden können:

    • Zur Verwaltung der Registrierung auf der Website bei Ausfüllen des spezifischen Formulars;
    • Zur Verwaltung Ihres Kontos, um Sie zu identifizieren und Ihnen zu ermöglichen, Produkte zu kaufen und die von der Website angebotenen Dienstleistungen zu nutzen;
    • Zur Verwaltung von über die Website erfolgten Produkteinkäufen und damit verbundenen Zahlungen gemäß den anwendbaren “allgemeinen Verkaufsbedingungen”;
    • Zur Verwaltung von technisch-kommerziellen Anfragen und zum Versenden von Service-/und Support-Nachrichten (z. B. Sicherheitshinweise, Benachrichtigungen zum Konto);
    • Zur Erfüllung spezifischer Verpflichtungen, die sich aus vorvertraglichen und vertraglichen Vereinbarungen sowie aus rechtlichen, steuerlichen, buchhalterischen und regulatorischen Bestimmungen ergeben, wie sie vom Gemeinschaftsrecht und den anwendbaren Gesetzen oder Vorschriften, die mit dem Kauf der Produkte und der Inanspruchnahme der damit verbundenen Dienstleistungen in Zusammenhang stehen oder diesen zweckdienlich sind, gefordert werden;
    • Zum Schutz und zur Verbesserung der Website sowie Ihrer Interaktion mit derselben;
    • Zum Versenden von Werbe- und Handelsmitteilungen bezüglich Produkten und Dienstleistungen, die den erworbenen ähnlich sind, unbeschadet Ihres Rechts, Widerspruch gegen das Versenden derartiger Mitteilungen mit Methoden einzulegen, die jeweils in den entsprechenden Mitteilungen genannt werden;
    • Zum Versenden des SECO-Newsletters mit Handels- und Werbemitteilungen, um Sie über die angebotenen Produkte und/oder die Dienstleistungen auf dem Laufenden zu halten (einschließlich etwaiger Veranstaltungen und Kongresse).

    Ihre Daten werden zur Erfüllung des Vertrags verarbeitet, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben, um auf Ihren Wunsch getroffene vorvertragliche Maßnahmen umzusetzen sowie einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen (Art. 6, Abs. 1, b-c, GDPR).

    Die Verarbeitung Ihrer Daten kann für die Wahrung der von uns verfolgten legitimen Interessen erforderlich sein, um die Sicherheit, den Schutz und die Überwachung der Vermögenswerte und Eigentumsverhältnisse der SECO sowie der Verwaltungs- und Buchhaltungstätigkeiten zu gewährleisten, sowie um innerhalb der “SECO Group” für interne Verwaltungszwecke Daten zu übermitteln (Art. 6, Abs. 1, f, GDPR).

    Die Verarbeitung der Daten für den E-Mail-Versand des Newsletters erfolgt ausschließlich mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung (Art. 6, Abs. 1, a, GDPR). Bitte beachten Sie, dass die Nichterteilung der entsprechenden Zustimmung keine Beeinträchtigung Ihrer Möglichkeit darstellt, den Kauf von Produkten fortzusetzen und die damit verbundenen Dienstleistungen zu nutzen.

    Wir weisen Sie darauf hin, dass alle auf dieser Website angebotenen Produkte und Dienstleistungen Benutzern vorbehalten sind, die mindestens sechzehn Jahre alt sind. Jüngere Personen sind ausschließlich unter der Aufsicht und Genehmigung eines Elternteils berechtigt, die Website zu nutzen oder Produkte und Dienstleistungen zu erwerben.

    3. Welche Arten von Daten werden von SECO verarbeitet?

    Während des Navigierens auf der Website können die folgenden Arten von Daten eingeholt werden.

    3.1 Informationen, die für die Nutzung der Website erforderlich sind

    Die für den Betrieb der Website verwendeten Computersysteme und Softwareverfahren erfassen während ihres normalen Einsatzes einige personenbezogene Daten, deren Übertragung mit der Nutzung von Internet-Kommunikationsprotokollen einhergeht. Diese Daten werden nicht erhoben, um sie mit identifizierten Personen in Verbindung zu bringen, jedoch könnten wir Sie bei einer Verarbeitung dieser Daten zusammen mit anderen Daten, die sich im Besitz Dritter befinden, identifizieren. Diese Datenkategorie umfasst:

    • IP-Adressen der Computer oder Geräte, die Sie zur Verbindung mit der Website verwenden könnten;
    • Adressen in der URI-Notation (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen;
    • Die Zeit der Anforderung, die Methode, mit welcher die Anforderung an den Server gesendet wurde;
    • Der HTTP-Antwortcode des Servers;
    • Sonstige Parameter, die sich auf Ihren Browser und/oder das Betriebssystem beziehen.

    Diese Daten werden ausschließlich zu dem Zweck verwendet, anonymisierte statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und deren ordnungsgemäßen Betrieb zu kontrollieren.

    Daten zu Webkontakten bleiben nicht länger als 90 Tage  bestehen (außer bei Vorliegen der Notwendigkeit, Straftaten durch die Justizbehörden zu ermitteln)

    3.2 Freiwillig vom Benutzer zur Verfügung gestellte Daten

    • Kontodaten. Die Registrierung auf der SECO-Plattform führt zur Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten (wie z. B. Vorname, Nachname, Geburtsdatum und -ort, E-Mail-Adresse), die zur Aktivierung ihrer Authentifizierungsdaten verwendet werden, welche für den Kauf der Produkte und die Nutzung der von SECO bereitgestellten Dienstleistungen benötigt werden.
    • Zahlungsdaten. Wenn Sie sich für den Kauf eines Produkts entscheiden, bitten wir Sie, uns die Details ihrer Kreditkarte oder sonstiger elektronischer Zahlungsmittel, die auf der Website verwendet werden können, wie auch die zusätzlichen personenbezogenen Daten bereitzustellen (wie z. B. Lieferadresse), welche für den Versand der von Ihnen erworbenen physischen Produkte erforderlich sind.
    • Sonstige Hinweise. Darüber hinaus führt die wahlweise, ausdrückliche und freiwillige E-Mail an die auf der Website angegebenen Adressen sowie das Ausfüllen des im Abschnitt „Kontakt“ verfügbaren Formulars zur späteren Erfassung Ihrer E-Mail-Adresse, welche zur Beantwortung Ihrer Anfragen notwendig ist, wie auch weiterer von Ihnen bereitgestellter Daten, die möglicherweise in der gesendeten Anfrage enthalten sind.

    3.3 Informationen zum Newsletter-Service

    Sie haben die Möglichkeit, regelmäßig den SECO Newsletter mit Werbe- und Handelsinformationen zu den von SECO angebotenen Produkten und Dienstleistungen (einschließlich Veranstaltungen und Kongresse) zu erhalten.

    Der Newsletter wird auf Ihren ausdrücklichen Wunsch kostenlos und per E-Mail versendet; hierzu müssen Sie das Formular im entsprechenden Abschnitt auf der Website ausfüllen und SECO dazu ermächtigen, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten (wie z. B. Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse).

    Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie sich jederzeit über Ihr Konto oder einfach durch Anklicken des entsprechenden Links in jedem Newsletter abmelden können.

    3.4 Soziale Netzwerke

    SECO kontrolliert oder beaufsichtigt weder Social-Media-Plattformen, mit denen Ihre personenbezogenen Daten geteilt werden könnten, noch nutzt das Unternehmen eine der möglichen Interaktionen mit solchen Plattformen (z. B. “Like” auf Facebook), um Direktmarketing oder eine Profilerstellung vorzunehmen. Daher sollten alle Fragen und/oder Aufforderungen bezüglich der Vorgehensweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Social Media an diese selbst gerichtet werden.

    4. Cookies

    Informationen zur Verwendung von Cookies und verwandten Technologien, die von SECO genutzt werden, finden Sie in der “Cookie-Richtlinie”.

    5. Besteht Ihrerseits eine Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten?

    Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist eine notwendige Voraussetzung für den Vertragsabschluss. Die nicht erfolgte, teilweise oder unrichtige Bereitstellung von Daten macht es unmöglich, dass der Vertrag umgesetzt und die Ihnen gegenüber bestehenden rechtlichen und vertraglichen Verpflichtungen erfüllt werden können.

    Sollte Ihre Einwilligung erforderlich sein, ist die Bereitstellung von Daten fakultativ, jedoch führt die Nichtbereitstellung derselben oder eine teilweise oder unrichtige Bereitstellung dazu, dass wir Ihren Wünschen nicht entsprechen können (z. B. für den Versand des Newsletters). In jedem Fall können Sie unsere anderen auf der Website verfügbaren Dienste nutzen.

    6. An wen können Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben werden?

    Ihre personenbezogenen Daten können den folgenden Kategorien von Rechtssubjekten mitgeteilt werden:

    • Tochtergesellschaften und/oder verbundenen Unternehmen der SECO (SECO Group);
    • Vertretern, Subunternehmern und allen anderen beteiligten Rechtssubjekten und/oder solchen, die dem SECO Group Vertriebsgebiet angehören;
    • Geschäftspartnern, die auf dem Elektroniksektor tätig sind, mit denen SECO bzw. die SECO Group bei der Entwicklung bestimmter Projekte zusammenarbeitet;
    • Anbietern von Kundendienstleistungen in Bezug auf die Benutzer der Websites;
    • Anbietern externer IT-Dienste, welche IT-Wartung und -Support, IT-Lösungen (z. B. Cloud-Dienste) und Softwarelösungen im Auftrag von SECO und/oder der SECO Group bieten;
    • Freiberuflern oder professionellen Unternehmen, die mit der Verteidigung von SECO und/oder der SECO Group in Gerichts- und/oder Verwaltungsverfahren aufgrund der vorgenannten Beziehungen betraut sind;
    • Natürlichen oder juristischen Personen, die von SECO zur Erbringung von Dienstleistungen bezüglich der Verwaltung von auf der Website verwendeten Zahlungssystemen betraut sind, sowie Inkassounternehmen;
    • Öffentlichen Sicherheitsbehörden und Justizbehörden.

    Die aktualisierte Liste dieser Rechtssubjekte kann schriftlich angefordert werden unter privacy@seco.com.

    7. An wen werden Ihre Daten ins Ausland übermittelt?

    Ihre personenbezogenen Daten können zur Umsetzung des Vertrages oder der vorvertraglichen, auf Ihre Anfrage hin ergriffenen Maßnahmen wie auch zur Erfüllung der durch die geltenden Gesetze auferlegten Verpflichtungen sowohl in andere Länder der europäischen Union als auch in Drittländer übermittelt werden.

    Insbesondere können Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden an:

    • Die zur SECO Group gehörenden Unternehmen und ihre Vertreter, um Bestellungen für Produkte zu bearbeiten und auf Anfragen für Informationen und Support zu antworten;
    • Dritte, die Teil der weltweiten Vertriebslinie sind, von der die SECO Group Gebrauch macht, um Bestellungen zu bearbeiten, Produkte zu vertreiben und damit verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

    Bitte beachten Sie, dass die Übermittlung Ihrer Daten ins Ausland nach den Bestimmungen von Art. 44 ff. der GDPR erfolgt. Insbesondere weisen wir Sie in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der vorgenannten Rechtsverordnung darauf hin, dass diese Übermittlungen auf der Grundlage einer von der europäischen Kommission erlassenen Angemessenheitsentscheidung erfolgen können, die nachweist, dass das Empfängerland ein geeignetes Sicherheitsniveau für den Schutz personenbezogener Daten bietet.

    Bei der Übermittlung in Drittländer, in denen keine Entscheidung der Kommission (Angemessenheitsentscheidung) vorliegt, garantiert SECO ein geeignetes Sicherheitsniveau der personenbezogenen Daten, indem das Unternehmen „angemessene Garantien“ auf der Grundlage von Art. 46 GDPR bereitstellt.

    Sie sind berechtigt, weitere Informationen hinsichtlich solcher Übermittlungen schriftlich per E-Mail an SECO unter privacy@seco.com anzufordern.

    8. Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

    Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß den gesetzlichen Verpflichtungen nicht länger gespeichert, als es für die Zwecke, für welche sie erhoben bzw. später verarbeitet wurden, erforderlich ist.

    Insbesondere werden Ihre personenbezogenen Daten während der gesamten Dauer der vorvertraglichen und vertraglichen Beziehungen sowie nach deren Beendigung nur für die Zeit gespeichert, die zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist.  

    Die für den Versand des Newsletters verarbeiteten Daten werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen nicht länger aufbewahrt, als es für den Zweck, zu dem sie erhoben bzw. später verarbeitet wurden, erforderlich ist. Insbesondere kann SECO auf Ihren Antrag zur Löschung Ihrer Daten Ihre Daten für einen Zeitraum von höchstens 12 Monaten aufbewahren, woraufhin die Daten unwiderruflich gelöscht oder anonymisiert werden.

    9. Welche Rechte haben Sie hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

    Sie sind berechtigt, jederzeit von SECO zu verlangen, eine vollständige Aufklärung über die von uns beschriebenen Vorgänge zu erhalten und die Ihnen unter Art. 15 ff. der GDPR zuerkannten Rechte auf die gesetzlich zulässige Art und im gesetzlich zulässigen Umfang auszuüben. Insbesondere haben Sie folgende Rechte:

    • Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten. Auf diese Weise können Sie eine Kopie Ihrer von uns gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten und überprüfen, ob wir diese rechtmäßig verarbeiten;
    • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, einschließlich des Rechts auf Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten;
    • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten gelöscht oder entfernt werden, wenn es keinen triftigen Grund für uns gibt, diese weiterhin zu verarbeiten. Ferner haben Sie das Recht, von uns die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Sie von Ihrem Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Gebrauch gemacht haben;
    • Recht auf Einschränkung: Sie haben das Recht, von SECO die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn die Umstände gemäß Art. 18 der GDPR vorliegen;
    • Recht auf Datenübertragbarkeit: Wann immer SECO Ihre personenbezogenen Daten mittels automatisiertem Verfahren auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder aufgrund einer Vereinbarung verarbeitet, haben Sie das Recht, eine Kopie Ihrer Daten an Sie oder einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen. Dies gilt nur für die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben;
    • Widerruf der Einwilligung: Wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen, jedoch unbeschadet der Rechtmäßigkeit der vor diesem Widerruf durchgeführten Verarbeitung. Sie können Ihre Einwilligung durch den Zugriff auf Ihr Konto oder durch die in unseren Handelsmitteilungen angegebenen Richtlinien verwalten;
    • Widerspruchsrecht: Aufgrund des Rechts, Gerichts- oder Verwaltungsverfahren anzustreben, sind Sie außerdem berechtigt, eine Beschwerde bei der zuständigen Behörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzbestimmungen verstößt.

    Alle Anträge, die zur Ausübung Ihrer Rechte gestellt werden, sind an die folgende Adresse zu richten privacy@seco.com.

    10. Link zu anderen Websites, Plattformen und Anwendungen

    Die Website könnte Links zu anderen Websites enthalten, welche durch die Auswahl geeigneter, während des Navigierens erreichbarer Links besucht werden können. Der Zugriff auf sowie der Besuch dieser Websites bleibt jedoch außerhalb der Tätigkeiten, Kontrollen und/oder Sicherheitsmaßnahmen von SECO.

    Wie möchten Sie darauf hinweisen, dass SECO in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Dritte (Websites, Plattformen und Anwendungen, die von einem anderen Datenverantwortlichen als SECO verwaltet werden) nicht haftbar ist. Wir bitten Sie, in diesen Fällen deren Datenschutzrichtlinien sorgfältig zu lesen.

    11. Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung

    Wir weisen Sie darauf hin, dass SECO berechtigt ist, jederzeit und ohne Vorankündigung diese Datenschutz-Richtlinie zu bearbeiten/zu ergänzen, um den nationalen und EU-Gesetzen über die Verarbeitung personenbezogener Daten zu entsprechen und/oder sich der Einführung neuer Systeme oder interner Verfahren anzupassen oder aus einem beliebigen Grund, der sie angemessen und/oder erforderlich machte.

    Die vorgenannten Änderungen werden unverzüglich in der entsprechenden Revisionstabelle veröffentlicht und sind verbindlich, sobald sie veröffentlicht wurden. Sollten Sie Änderungen an dieser Datenschutz-Richtlinie nicht anerkennen oder akzeptieren wollen, können Sie Ihr persönliches Konto löschen.

     

    Letztes aktualisiertes Datum: 13. November 2018

    Top