SECO präsentiert die SENSE Mikrocontroller-Familie für Industrial IoT Applikationen auf der embedded world 2020

Vom 25. bis 27 Februar 2020 findet die Embedded World Exhibition & Conference statt, die führende internationale Fachmesse für Technologien für Embedded Systems, in diesem Jahr wieder im Messezentrum Nürnberg in Deutschland.

Als etabliertes Unternehmen im Bereich der embedded Elektronik hat SECO (Messehalle 1-330) alles vorbereitet, um den zehntausenden erwarteten Besuchern seine Produkte aus seiner breit gefächerten Produktpalette zu präsentieren.

Zusätzlich zu seinem großen Angebot an Produkten und Serviceleistungen wird SECO auf der Fachmesse auch SENSE-D01 präsentieren, den neuesten Mikrocontroller von SECO für industrielle Anwendungen.

SENSE-D01 ist das Enfant terrible von SECO, ein Silikon-Faktotum durch und durch in der embedded Welt. Kurz gesagt, es handelt sich um einen kostengünstigen, batteriegestützen drahtlosen Industrial IoT Mikrocontroller, der sich durch seine extrem einfache Verwendung und seine großartige Flexibilität auszeichnet, die er den Benutzern bietet.

SENSE-D01 wird vom Modul ESP32 (ESP32-WROVER) von Espressif gesteuert, das mit einem extrem stromsparenden Dualcore Tensilica LX6 240 MHz mit max. 8MB pSRAM und max. 16 MB SPI Flash-Memory auf der Karte bestückt ist. Die integrierte WLAN/BLE-Konnektivität und die zusätzlichen verdrahteten/drahtlosen Schnittstellen machen den SENSE-D01 Mikrocomputer zu einer vielseitigen Erweiterung für die Industrial IoT Lösungen von EDGEHOG, der IoT-as-a-Service Plattform von SECO.

In gewisser Hinsicht kann man den SENSE-D01 von SECO als einen Mikrocontroller auf Steroiden bezeichnen und das ist keine Überraschung, berücksichtigt man die große Anzahl an Ressourcen, Projekten und Bibliotheken, die von der ESP32 Community verfügbar gemacht werden. Im Vergleich dazu ist die Popularität von Arduino angestiegen und der Grund dafür sind die Einfachheit des Systems, das auf der Arduino IDE basiert, und Arduinos Satz an Bibliotheken, der verschiedene Funktionalitäten der Vorrichtung mit einigen wenigen Zeilen Quellcode freigeschaltet hat, die zuvor hinter der komplexen Hardware verborgen waren. Der SECO SENSE-D01 übernimmt dieses Konzept und treibt es mit dem ESP32 SDK auf die Spitze, einem Tool-Kit, der dem Entwickler praktisch auf die komplette elektronische Einheit Zugriff bietet. Und was noch wichtiger ist, SDK bietet eine Umgebung, die gespickt ist mit Ressourcen, Bibliotheken und gebrauchsfertigen Funktionen. Dazu kommt, dass der ESP32 SDK Arduino-kompatibel ist, was bedeutet, dass er den Mikrocontroller zu einem Arduino-kompatibel Mikrocontroller macht, der über Arduino IDE programmiert werden kann.

Aber der SECO SENSE-D01 hat noch mehr an Flexibilität zu bieten, denn obwohl er ein kostengünstiger Mikrocontroller mit geringem Gewicht und geringem Stromverbrauch ist, ist er in der Lage, Tasks mit hoher Rechenleistung zu verarbeiten und problemlos neurale Netzwerk-Applikationen auszuführen.

Auf der Hardwareseite bietet SENSE-D01 WLAN, Bluetooth, industrielle I/Os und Komponenten in industrieller Qualität, die in der Lage sind, unter härtesten Umgebungsbedingen zu arbeiten. Das eigentliche Wunder ist aber, dass er alle diese Funktionen bietet, obwohl er batteriebetrieben ist. Der Mikrocontroller kann in den Schlafmodus oder sogar in den Tiefschlafmodus geschaltet werden und Jahre lang schlafen, um dann jederzeit wieder aufgeweckt zu werden. Was die Flexibilität betrifft, so ist der SENSE-D01 ein breit ausgelegter Endpoint-Controller für ein breites Spektrum an Sensoren in beliebigen Installationen. Der Mikrocontroller unterstützt vollumfänglich I2S, CAN, PWM, SPI / SDIO oder I2C / UART Schnittstellen für die Verbindung mit zahlreichen Sensoren und industriellen SPSen.

Auf der Softwareseite bietet das Mikrocomputer-Modul SENSE-D01 das Micro EDGEHOG OS, das Echtzeit-Betriebssystem von SECO für IoT-powered Mikrocomputer, das auf FreeRTOS basiert. Mit Hilfe der enorm großen Community der ESP32- und Arduino-Nutzern und Entwicklern kann SENSE-D01 jetzt an vorhandene Softwarelösungen, Tools und Entwicklungsumgebungen angepasst werden, wie MicroPython, Arduino (C++), ESP-IDF (Espressif IoT Development Framework), Zephyr Project (skalierbar RTOS), Mongoose OS und viele andere. Und zusätzlich dazu ist SENSE-D01 für EDGEHOG aktiviert, der IoT-as-a-Service Plattform von SECO. Der Mikrocontroller ist mit einem Device Manager erhältlich und die komplette Produktlinie der SECO SENSE D-01 unterstützt OTA Updates.

Geschwindigkeit, Leistung, Unmittelbarkeit und Vielseitigkeit: Mit diesen Vorteilen ist SECO SENSE-D01 zweifelsfrei ein hochwertiges Puzzleteil für jedes embedded Puzzle.

 

 

Aktuell