SECO zeigt seine Industrial IoT-as-a-Service Plattform EDGEHOG auf der Embedded World 2020

Vom 25. bis 27 Februar 2020 findet die Embedded World Exhibition & Conference statt, die führende internationale Fachmesse für Technologien für Embedded Systems, in diesem Jahr wieder im Messezentrum Nürnberg in Deutschland.

Als etabliertes Unternehmen im Bereich der embedded Elektronik hat SECO (Messehalle 1-330) alles vorbereitet, um den zehntausenden erwarteten Besuchern seine Produkte aus seiner breit gefächerten Produktpalette zu präsentieren.

Zusätzlich zu seinem großen Angebot an Produkten und Serviceleistungen wird SECO auf der Fachmesse auch EDGEHOG präsentieren, die IIoT-as-a-Service Plattform von SECO, die das fachübergreifende Know-how von SECO in den Bereichen Elektronik, embedded Software und Systemintegration umsetzt.

 

EDGEHOG: eine One-Stop IoT Lösung für die Industrie

Edgehog ist eine IIoT-as-a-Service Plattform für industrielle Kunden und bietet ein komplettes Set and Tools für die Digitalisierung der industriellen Infrastruktur über eine Aktivierung eingebetteter Linux-Geräte mit Fernwirkdiensten und IIoT-Diensten. Mit seiner Registrierung erhält der Kunde Zugang zu modernster Elektronik, einem sicheren Betriebssystem, Docker-kompatibler embedded Software, Device Manager und Konnektivität in Form von modularen Mehrwertdiensten. SECO kümmert sich um Design, Produktion, Zertifizierung und Integration einer allumfassenden IoT-Lösung, die für das Produkt des Kunden maßgeschneidert ist, und begleitet den Kunden von Anfang bis Ende auf seinem Weg zum IoT. Dank Edgehog können sich die Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und müssen sich um nichts anderes kümmern.

Zu den vielen, von EDGEHOG angebotenen Diensten zählen: Integration und kundenspezifische Anpassung von Hardware, OTA Updates, Geolokalisierung, Cloud-Konnektivität, Container Runtime, Fernwirken und Telemetrie-Agent, vorbeugende Wartung und Machine Learning in der Edge, Sicherheit, Cloud APIs und nicht zuletzt ein eigenes IoT Betriebssystem, das EDGEHOG OS, das regelmäßig von SECO gepflegt wird.

 

EDGEHOG OS & Micro EDGEHOG OS

EDGEHOG OS ist ein leichtgewichtiges, Docker-kompatibles Betriebssystem, das auf Yocto Linux für ARM und x86 SBCs basiert und für embedded IIoT-Applikationen optimiert ist, insbesondere für die IoT Gateways von SECO. Es verfügt über eine integrierte Docker Engine, doppelte Partition und Fallback. Fallback ist die Rückkehr zum vorherigen Systemlevel, um Probleme beim Update zu vermeiden. Außerdem umfasst es Tools für die Konfiguration von System und Netzwerk.

EDGEHOG OS wird konstant mit Sicherheits-Patches und Stabilitätsupdates unterstützt. Es garantiert für einen langfristigen Support ohne das Risiko von Unterbrechungen. Um die Sicherheit von EDGEHOG OS kümmert sich SECO mit inkrementalen Over-The-Air Updates. Mit anderen Worten, EDGEHOG OS wird von SECO aus der Ferne über modulare Updates aktualisiert. Neben EDGEHOG OS gibt es auch Micro EDGEHOG OS, ein Free-RTOS-basiertes Betriebssystem für Cortex-M Mikrocontroller und ESP32 Mikrocontroller, wie der neue SENSE-D01 von SECO.

 

EDGEHOG Container Manager

Ein Container ist eine SW-Standardeinheit, in der der Quellcode mit all seinen Abhängigkeiten verpackt ist, sodass die Applikation schnell und zuverlässig von einer Rechenumgebung in eine andere übertragen werden kann. Docker ist das beliebteste Container-Set. Linux-Container und insbesondere Docker-Container bieten in erster Linie einen praktischen Weg für den Einsatz der Virtualisierung auf eingebetteten Geräten, ohne schwere und störende Overhead- oder HW-Abstraktions-Layer.

Der EDGEHOG Container Manager macht extensiven Gebrauch von Docker-kompatiblen Containern, um Softwareapplikationen auf einem kompletten Gerätepark elektronischer Geräte nahtlos und effizient einzusetzen. Container funktionieren unabhängig von EDGEHOG OS und können so konfiguriert werden, dass sie privilegiert laufen, die Hardware direkt aufgerufen wird und Module in den Kernel injiziert werden.

Applikationen, die mit dem EDGEHOG Containers Manager erstellt werden, lassen sich einfacher, schneller und sicherer bereitstellen.

 

EDGEHOG DEVICE MANAGER

EDGEHOG Device Manager ist ein Webservice für die Verwaltung von Remote-Geräten. Als Backend für die Verwaltung von Updates und Gerätestatus ermöglicht der Gerätemanager das Anzeigen und Steuern aller EDGEHOG-fähigen Single Board Computer (SBC) und Computer-on-Modules (CoM) sowie das Bereitstellen von Software aus der Ferne mithilfe von Over-the-Air (OTA) Updates des Betriebssystems. Wenn eine verbundene Hardware nicht korrekt funktioniert, zeigt der Device Manager einen Alarm an, sodass der zuständige IT-Leiter entsprechende Maßnahmen ergreifen kann. Der Device Manager ist als proaktives Response-Center für Elektronik in der Edge ausgelegt, sowie als programmierbares virtuelles Cockpit für den kompletten Gerätepark der verbundenen Endgeräte.

EDGEHOG Device Manager ist eine all-in-one Enabler-Software für verschiedene IIoT-Funktionen, wie die Over-the-Air (OTA) OS Verwaltung von Updates für die Geräte, mit Verwaltung von Benutzern, Gerätenetzwerken, Docker Container Applikationen, Herunterladen von LOGs, sicherer Verbindung über SSL-Tunnel mit den Geräten, Prüfen vom Status der Geräte (Online/Offline, CPU, RAM und mehr) und Abfrage vom Gerätestandort. Die EDGEHOG Device Manager Programmierschnittstellen (APIs) bieten die Möglichkeit zur Integrierung des EDGEHOG Gerätemanagements in Applikationen von Drittanbietern, wie zum Beispiel in kundeneigene Applikationen. Die wichtigsten Features, die vom Web Control Panel aus aufgerufen werden, sind über Public APIs verfügbar, wie Models Creation, Device Creation, OTA Update-Kampagnen und vieles mehr.

 

Konnektivität

Für die Konnektivität und Telemetrie von EDGEHOG garantiert eine Partnerschaft mit Telenor Connexion, die eine sichere, globale IoT Konnektivitätslösung bietet, unter Verwendung von Mobilfunktechnologie für die Verwaltung von Remote-Geräten. Telenor bietet ein komplett sicheres und skalierbares 2G/3G/LTE/NB-IoT/LTE-M/5G Netz mit einer SAAS-Konnektivitätslösung und Zugang zu mehr als 400 globalen Mobilfunknetzen und ist mit lokalen Netzbetreibern in Verhandlungen, um das Netz mit Diensten wie NB-IoT und LTE-M zu erweitern.

 

EDGEHOG Demos auf der Embedded World 2020

SECO wird drei Demos von EDGEHOG auf der Embedded World 2020 zeigen.

 

1.         EDGEHOG OS OTA Update

Die erste Demo zeigt, wie ein Over-the-Air (OTA) Update des Betriebssystems von Edgehog OS auf 6 verschiedenen SBC-C23 Boards (Smart Edge Rechenwerken, die auf einem NXP i.MX 6SoloX Prozessor basieren) über den EDGEHOG Device Manager durchgeführt wird. Die Prozedur für die Update-Kampagne kann einfach über das Web-Interface vom Device Manager auf dem Bildschirm verwaltet und gesteuert werden. Alle SBC-C23 Boards sind lokal verfügbar, das Update kann aber auch für die anderen Karten durchgeführt werden, die im Device Manager registriert sind.

 

2.         Bereitstellung & Container

Die zweite Demo ist ein Bespiel, das die Funktionsweise vom Docker-System in einer EDGEHOG IoT Lösung zeigt. Mit dieser Kombination lassen sich komplexe Applikationen einfach entwickeln und in allen ARM-Geräten einsetzen. Verwendet wurden folgende ARM-Karten: 1x SBC-C23 (SBC, der auf einem NXP i.MX 6SoloX Prozessor basiert), 1x SBC-C61 (SBC, der auf NXP i.MX 8M Mini Prozessoren basiert) und 1x UDOO NEO (Open-Source Hardware SBC mit NXP i.MX 6SoloX Prozessor).

 

3.         EDGEHOG-fähiger Kaffeevollautomat

Das vierte und letzte Demo ist ein EDGEHOG-fähiger Kaffeevollautomat. Der Kaffeevollautomat wird vom kostengünstigen drahtlosen Mikrocontroller SENSE-D01 mit geringem Stromverbrauch gesteuert. Auf einem Tablet, das mit dem Kaffeevollautomaten verbunden ist und sich neben dem Gerät befindet, wird eine Benutzeroberfläche mit verschiedenen Daten angezeigt, darunter die Anzahl der zubereiteten Kaffees und weitere Telemetrie-Daten. Das Tablet funktioniert auch als leichtgewichtiger Device Manager und kann die Firmware des Kaffeevollautomaten aus der Ferne aktualisieren, um weitere Telemetrie-Daten auf dem Tablet anzuzeigen.

Aktuell