Benvenuti nel sito SECO S.p.A.

×

Registrierung

Account-Informationen

  • Login-Daten

    oder login

    Vorname obbligatorisch!
    Nachname obbligatorisch!
    Steuernummer obbligatorisch
    Firmenname obbligatorisch!
    Mehrwertsteuernummer obbligatorisch!
    Land obbligatorisch!
    Vorname nicht gültig!
    Nachname nicht gültig!
    Das ist keine E-Mailadresse!
    E-Mailadresse obbligatorisch!
    Diese E-Mailadresse existiert schon!
    Password obbligatorisch!
    Geben Sie ein gültiges Password ein!
    Geben Sie 6 oder mehr Schriftzeichen ein!
    Geben Sie mindestens 16 Schriftzeichen ein!
    Password stimmen nicht überein!
    Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind obligatorisch!
    E-Mail oder Password sind nicht korrekt!
    Account confirmation is required. Please, check your email for the confirmation link. To resend the confirmation email pleasehier klicken

    Unsere Leistungen

    KOMPETENZEN

    DESIGN

    Langjährige Erfahrung in der Entwicklung (Hardware-Software) von Mikrocomputern mit ARM- und x86-Architekturen

    PRODUKTION

    Betriebsinterne Fertigung für sämtliche Arbeitsschritte mit „Lean Manufacturing“ für ein schnelleres Time-to-Market

    ENTWICKLUNG VON SYSTEMEN

    Design und Integration von Mikrocomputern mit Displays und mechanischem Design.

    Hochspezialisiertes Know-how, das täglich von Leidenschaft und Kreativität getragen wird, führt zu innovativen Lösungen für unsere Kunden


    Analyse und Design


    FPGA


    BIOS Entwicklung und Anpassung


    Hardware Design und Entwicklung


    Softwareentwicklung


    Mechanik Design und Entwicklung


    Signalintegrität


    Treiberentwicklung


    BSPs


    Microcontroller Firmware Entwicklung


    Validierung und Verifizierung


    Thermische Analysen

    SECO entwickelt und produziert eingebettete Systeme vom einzelnen Mikrocomputer bis hin zu integrierten „ready-to-use“ ARM- und x86-Systemen. Durch kontinuierliche Investitionen in die Forschung und Entwicklung hat sich SECO im Laufe der Jahre ein hochspezialisiertes Fachwissen aufgebaut, das die zeitnahe und effiziente Verwaltung aller Projektphasen ermöglicht: Von der Entwicklung eines Konzepts bis zur Projektierung der Hardware, Software und Mechanik wie auch vom Engineering über die Serienfertigung samt Tests und schließlich zur Integration von Systemen. Dies umfasst natürlich auch den IoT-Bereich inklusive zahlreichen, kundenorientierten Services, wie z. B. die BIOS-Anpassung, Oberflächenbehandlungen, Simulation und Messung sowie spezifische PCB-Zertifizierungen, welche für bestimmte, industrielle Anforderungen benötigt werden. Entgegen den Trend, der von vielen Unternehmen gewählten Outsourcing-Strategie, war SECO stets immer davon überzeugt, sämtliche Fertigungsprozesse, nicht aus der Hand zu geben und Inhouse zu behalten. Dank der Internalisierung des gesamten Produktionsprozesses und der kontinuierlichen Optimierung im Hinblick auf Lean Manufacturing, Industrie 4.0 und Digital Twin haben wir die vollständige Kontrolle über den gesamten Fertigungsprozess und können so jederzeit eingreifen um etwas zu verbessern und zu perfektionieren. SECO setzt auf eine Politik umfangreicher und ständiger Investitionen bei Anlagen und Maschinen wie auch bei der kontinuierlichen Verbesserung der Prozesse, die im Ergebnis ein innovatives, zuverlässiges und hochwertiges Produkt gewährleisten. Wir sind ausgestattet mit einem Messtechnischen Labor sowie ein EMV-Labor, online and x-ray automatic optical inspection (AOI) systems, Flying Probes und JTAG für die vollständige Kontrolle jeder Produktionscharge, „Total Quality“ Prozesse für die Rückverfolgbarkeit von Rohstoffen und Fertigprodukten, Obsoleszenz Management und technischer Support für Hardware und Software. Ein zusätzlicher Mehrwert ist unser Systemintegration – Service, dies kann z.B. die Montage eines Single Board Computers in eine vorgegebene Mechanik sein, um Ihnen ein halbfertiges oder fertiges Produkt zu liefern, das Ihrerseits anschließend einfach und schnell in Ihre Endapplikation integriert werden kann. SECO begleitet Sie nicht nur während der Entwicklungs- und Fertigungsphase: Wir bieten Ihnen unseren umfassenden Langzeit-Support über den kompletten Produktlebenszyklus – das zeichnet uns als zuverlässigen Technologie-Referenzpartner aus.

    PRODUKT RANGE

    EMBEDDED SOLUTIONS

    STANDARDPRODUKTE

    MODULARE SYSTEME

    SINGLE-BOARD COMPUTER

    SEMI-CUSTOM-LÖSUNGEN

    KUNDENSPEZIFISCHE CARRIER BOARDS + MODULARE LÖSUNGEN

    MODULARE HMI UND BOXED SOLUTIONS

    FULL CUSTOM LÖSUNGEN

    END-TO-END-LÖSUNGEN NACH MASS

    Umfassender Support von der Konzeptentwicklung bis zum fertigen Produkt

    SECO bietet eine breite Palette an Lösungen, beginnend mit modularen Standardlösungen wie Qseven®, COM Express™, SMARC. SECO setzt sich seit jeher intensiv für technologisches Engineering auf höchstem Niveau - und den stetigen Fortschritt von Standards - ein, allen voran bei Qseven®, das von SECO im Jahr 2008 mitbegründet wurde und aus dem das Qseven Consortium hervorgegangen ist, welches schließlich in dem SGeT Consortium („Standardization Group for Embedded Technologies“) mündete. Dank seiner Kompaktheit und einfachen Integration wurde dieser innovative, modulare Formfaktor 70 x 70mm ein riesiger Erfolg. Im Laufe der Jahre festigte Qseven® seine Position im Embedded Market und begeistertet die Anwendern aufgrund seines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses für Low-Power-Anwendungen. Mit unserer langjährigen und unvergleichbaren Erfahrung im Design von Qseven® und auch dank der Entwicklung der Cross Platform Philosophie - in deren Mittelpunkt die Hardware-Skalierbarkeit steht, die dem Kunden die Flexibilität gibt, ein eigenes Carrier-Board zu entwickeln, das mit allen Qseven® Modulen (x86- und ARM-Architektur) verwendet werden kann – ist SECO heute der OEM mit dem größten Portfolio an Qseven® Modulen auf dem Markt. Das Standardangebot von SECO wird ergänzt durch Single-Board Computer (inkl. Formfaktor embedded NUC™ und Pico-ITX), Semi-Custom-Lösungen einschließlich Carrier Boards in Kombination mit modularen Lösungen, HMI und Box-PC Lösungen. Zusätzlich zu unseren Standardprodukten bieten wir Ihnen Full-Custom-Lösungen, ganz individuell auf Ihre Anforderungen und Projektspezifikation maßgeschneidert. Im Embedded Markt, wo die angebotenen Lösungen einem sehr hohen Fertigungsstandard entsprechen, hebt SECO sich von der Masse ab und bietet Ihnen mit der Systemintegration einen zusätzlichen Mehrwert – der selbst im Rahmen der Standardprodukte und den damit bereits verbundenen Vorteilen wie Skalierbarkeit und Kostenreduzierung punktet – und versetzt Sie somit in die Lage, ein bereits von uns vorintegriertes Produkt, einfach, schnell und kosteneffizient in Ihre Endapplikation zu integrieren.

    SERVICE


    In einem zunehmend auf integrierte Plug-and-Play-Lösungen ausgerichteten Industriemarkt, ist die Embedded-Systemintegration ein wichtiger Bestandteil unserer Firmenstrategie, die lautet: „Entwicklung, Produktion und Integration robuster, industrietauglicher Systeme basierend auf Arm- und x86-Architekturen, die komplett nach Ihren kundenspezifischen Anforderungen/Spezifikationen - inhouse - realisiert werden. SECO entwickelt auf Bedarf ganzheitliche, maßgeschneiderte Lösungen mit dem Ziel Ihre Gesamtkosten zu senken und die Time-to-Market zu verkürzen. In diesem Fall übernehmen wir auch gerne das komplette Projektmanagement für Ihr System und begleiten Sie Schritt für Schritt durch das Projekt.

    Hardware Design und Entwicklung

    BIOS Entwicklung und Anpassung

    Treiber und Firmware Entwicklung für Mikrokontroller

    Softwareentwicklung

    Mechanik Design und Entwicklung

    Touch Control Interface und Proximity Sensing Entwicklung

    Integration von Touchpanel und spezifischen HMIs

    QUALITÄT

    STANDARDPRODUKTE


    Die Innovationsfreude von SECO ist auch im Bereich der Prozessinnovation weit verbreitet. SECO folgt modernsten industriellen Prozessen und Verfahren der "Total Quality" und immer fortschrittlicheren, ständig überwachten und perfektionierten Arbeitsabläufen im Rahmen der methodischen Standardisierung, mit der das Unternehmen die Entwicklung von Produkten und den damit verbundenen Produktionsprozessen angeht und steuert, um die technologischen Anforderungen der Kunden schnell, flexibel und effizient zu erfüllen. Der Entwicklungsprozess eines neuen Produktes ist mit dem präzisen Ziel konzipiert, die Qualität der Produkte zu verbessern sowie die Entwicklungskosten und -zeit zu reduzieren, um die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Kundenprojektes zu steigern. Jede neue Produktentwicklung beginnt mit einer gründlichen Analyse Ihrer spezifischen Anforderung/Spezifikation: Auf dieser Basis erarbeitet SECO Ihnen ein individuelles Konzept, entwickelt Prototypen, liefert Testmuster, die vor der geplanten Serienfertigung entsprechend genaue Test- und Debugging-Phasen durchlaufen. SECO wendet zudem die „Design for Manufacturing and Assembly (DFMA) Methode an. Diese zielt darauf ab, die konstruktive Gestaltung eines Produkts optimal an die Fertigungs- und Montagebelange anzupassen. Durch Design for Manufacturing and Assembly gelingt es uns, die Herstellkosten zu minimieren ohne Einschränkungen hinsichtlich Produktqualität, Produktzuverlässigkeit und Marktfähigkeit. Mit ihrem Qualitätsprogramm verpflichtet sich die SECO-Gruppe zu folgenden Punkten:

    • - Arbeit mit einem integrierten Qualitätsmanagementsystem, das auf einem risikobasierten Denkansatz aufbaut
    • - Aufrechterhaltung des zertifizierten Qualitätsmanagementsystems nach DIN ISO 9001:2015; regelmäßige Überprüfung des Systems, um sicherzustellen, dass es angewendet wird, für seine Zwecke noch geeignet ist und kontinuierlich wirksam verbessert wird
    • - Die Position als Referenzunternehmen mit höchstem technologischen Niveau im Embedded Bereich, bei der Entwicklung neuer Produkte zu behaupten und weiter auszubauen
    • - Entwicklung von Partnerschaften mit strategischen Lieferanten
    • - Den Markt mit komplexen integrierten System zu bedienen
    • - Erwerb von Know-how und Expertise rund um neue, zukünftige Technologien
    • - Arbeiten mit kompetenten und qualifizierten Ressourcen
    • - Verwendung hochwertiger Materialien und Komponenten im Produktionsprozess
    • - Stärkung der Lieferantenübersicht
    • - Digitalisierung der internen Prozesse
    • - Permanente Verbesserung der Infrastrukturen.

    ABLAUF PRODUKT-DESIGN UND ENTWICKLUNG

    Der Prozess des Produktdesigns und der Produktentwicklung erfordert einen definierten Projektplan, der je nach Projekt variieren kann und entsprechend in Phasen gegliedert ist:

    • - Konzept (bei Standardprojekten) / Budgeting (bei kundenspezifischen Projekten)
    • - Prototypen
    • - Validierung
    • - Vorserie
    • - Serienproduktion.

    Zwischen jeder Phase findet ein Abgleich, mit dem Zeitplan sowie der technischen Spezifikation, die im ursprünglichen Projektplan definiert wurden, statt. Somit sind wir jederzeit in der Lage, falls notwendig gegenzusteuern, um Ihnen das gewünschte Produkt, im Rahmen der vereinbarten Kosten, Qualität und innerhalb des Zeitplanes zu liefern.

    Produktionsmodell


    SECO ist in der Lage, Kundenbestellungen anhand von verschiedenen Modellen zu bedienen:

    • - Purchase to Order: Der Einkaufsprozess der Bauteile beginnt, nachdem der Kunde eine Bestellung aufgegeben hat
    • - Make to Order: Der Produktionsprozess beginnt, nachdem der Kunde eine Bestellung aufgegeben hat
    • - Assemble to Order: Das Grundprodukt ist bereits gefertigt, aber noch nicht montiert. Auf diese Weise kann die von Ihnen bestellte Endkonfiguration schnell montiert werden und ist bis zu einem gewissen Grad frei konfigurierbar
    • - Make to Stock: Die Produkte werden entsprechend Ihren Bedarfsprognosen gefertigt und sind somit zum Zeitpunkt der Bestellung/Abrufs bereits fertig

    PROJEKT MANAGEMENT


    Während der verschiedenen Phasen des Projekts bis hin zur Serienproduktion werden Sie von Experten begleitet, die den Status in jeder einzelnen Phase entsprechend überwachen: Sie haben einen einzigen Ansprechpartner als technische Schnittstelle (Projektkoordinator) und zusätzlich noch den Sales Kontakt für kaufmännische Belange. SECO supportet Sie nicht nur während der Entwicklungs- und Fertigungsphase: Nach der Serienproduktion übernimmt unser After-Sales-Service und customer care gerne die weitere Betreuung für Sie.

    Das Projektmanagement wird einem Core Team anvertraut:

    • - ein Koordinator, der das Projekt leitet und den Fortschritt der Tätigkeiten überwacht. Er hat stets den vorher definierten Zeitplan und die Kosten im Blick
    • - vier Core Team Member (CTM): jeweils ein Mitarbeiter der Abteilungen R&D HW, R&D Integration, Sourcing und Manufacturing
    • - Jede Person des Core Teams ist für die Koordination von zusätzlichen Ressourcen, aus sogenannten Extended Teams (Elektrik, EMI, Software, THT, Testing, System Integration, Service, Mechanik, Pricing, Einkauf) verantwortlich.

    Der PMO (Project Management Officer) und das Quality Office unterstützen das Core Team. Sie überprüfen die Konformität in den verschiedenen Phasen durchgeführten Aktivitäten und geben - wenn alles sachgemäß erledigt wurde - den Übergang zur nächsten Entwicklungsphase frei.

    SOZIALE VERANTWORTUNG DES UNTERNEHMENS


    Zertifizierungen, Engagement für die Umwelt und für Nachhaltigkeit

    Seit seiner Gründung im Jahr 1979 hat SECO die Tätigkeiten seines Unternehmens und der Tochtergesellschaften nach den Prinzipien der Nachhaltigkeit ausgelegt. Die Geschäftsleitung verpflichtet sich, dass diese Bedingungen bei jeder Entscheidung und Geschäftstätigkeit eine dominante Rolle spielen.

    Aus diesem Grund befolgt SECO alle nationalen sowie internationalen Nachhaltigkeits- und Menschenrechtsbestimmungen und versichert, dass die Unternehmenstätigkeit menschliche, ethische, kulturelle Werte auch nicht indirekt verletzt oder zum Nachteil der Umwelt erfolgt.

    Dieses Ziel spielt auch bei der Qualifizierung und Zertifizierung der wichtigsten Lieferanten eine wesentliche Rolle, die im Zusammenhang mit der Umsetzung von Rechtsvorschriften für neue Anforderungen an die Nachhaltigkeit stehen.

    SECO hat somit einen Zusammenschluss von Unternehmen gebildet, welche die Grundsätze des Umweltschutzes, der Menschenrechte, der Ethik und der sozialen Gerechtigkeit teilen.

    Die Grundsätze der Ehrlichkeit, Transparenz und Fairness beim Verwaltungsmanagement und bei den unternehmerischen Verhaltensweisen im Allgemeinen waren schon immer die Stützpunkte des Handelns seitens SECO, in jedem sowohl internen als auch externen Umfeld. Mit der Absicht, diesen organisatorischen Ansatz so weit wie möglich zu festigen und zu verbreiten, hat SECO kürzlich ein spezielles Dokumentensystem -genannt "Organisationsmodell"- eingeführt, entsprechend dem Gesetzesdekret Nr. 231 vom 8. Juni 2001 der Italienischen Gesetzgebung, was die administrative Ordnungsmäßigkeit juristischer Personen anbelangt. Der grundlegende Teil der oben genannten Dokumentation wird durch den Ethikkodex dargelegt, welcher die Prinzipien und Verhaltenweisen definiert, die seitens SECO befürwortet und gefördert werden, ebenso wie solche, die SECO ablehnt. .

    Mit dem Wunsch, die vorgenannten Grundsätze weitestgehend zu bekanntzumachen, stellt SECO seinen Ethikkodex allen Interessierten über diesen Link zur Verfügung.

    Zuverlässige und sichere embedded Solutions


    DIN EN ISO 9001:2015 Zertifizierung


    Das hohe Qualitätsniveau und die Zuverlässigkeit der SECO Produkte verdanken wir unserem strengen Qualitätsmanagement und der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001, welche innerhalb der SECO Gruppe fest integriert ist.

    Das Engagement von SECO für die Umwelt


    Umweltbewusstes Handeln spielt eine wichtige Rolle und ist seit der Unternehmensgründung eine Konstante und hat, mit dem Anstieg der Produktions- und Serviceleistung, Schritt gehalten.

    SECO hat seine eigene Produktionsstätte zum Zentrum seiner Umweltaktivitäten gemacht, indem es seine eigenen Prozesse ständig neu überprüft und kann so die Umweltauswirkungen innerhalb der SECO Gruppe stark minimieren. Unsere Firmen-Policy schreibt auch eine genaue Überprüfung in jeder Hinsicht vor: von der Wahl der Baumaterialien für Neubauten, bis hin zur Entsorgung und Wiederverwendung von Abfall- und Produktionsmaterialien.

    Im Jahr 2018 wurde unser neues Headquarter gebaut, das hinsichtlich Umweltmanagement neue Maßstäbe setzt und aktuell nach ISO 14000 zertifiziert wird.


    RoHS-Konformität

    Mit der Verabschiedung der RoHS-Richtlinien (Richtlinie 2002/95/EG zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten) und später der RoHS2 (Verordnung 2011/65/EG) hat SECO ein Kontrollsystem für Produkte/Prozesse umgesetzt, das über den streng betrieblichen Rahmen hinausreicht und Kontrollen der eigenen Lieferanten sowie den Einsatz von Speziallabors mit einbezieht, welche die Einhaltung der Rechtsvorschriften belegen.

    Alle Produkte der SECO entsprechen somit der RoHS-Verordnung, und dank der Produktionsorganisation kann SECO auch die Einhaltung ähnlicher Gesetze zur Beschränkung der Verwendung von Gefahrenstoffen gewährleisten, die von internationalen Gesetzgebungen, wie z. B. RoHS China, RoHS Korea, RoHS Indien, RoHS Taiwan usw. erarbeitet wurden.

    Die Einhaltung der RoHS-Verordnung wird belegt:

    • für CE-Produkte durch die entsprechende CE-Kennzeichnung gemäß RoHs2;
    • für Halbfabrikate und für Platinen durch die Ausstellung von Zertifizierungen und Ad-hoc-Analysen, die in Bezug auf die Kundenanforderungen erstellt werden.

    Ein qualifiziertes Team aus Mitarbeitern, die seit Jahren in den Bereichen Qualität, Technik und Rechtsfragen tätig sind, steht den Kunden für alle weiteren Anfragen und Notwendigkeiten zur Verfügung, um diesbezügliche Fragen zu beantworten.

    Das Engagement von SECO für die Nachhaltigkeit


    Das Engagement von SECO für Nachhaltigkeit spiegelt sich in der Unterstützung der Zwecke und Ziele von Normen und Vorschriften für eine nachhaltige Entwicklung wider. Zudem findet eine Qualifizierung der Lieferanten statt, indem SECO sich verpflichtet, nicht wissentlich oder freiwillig Produkte von Unternehmen zu beziehen, die keine Nachhaltigkeitsprinzipien anwenden.


    Dodd–Frank Act


    Die Vereinigten Staaten haben den Dodd–Frank Act erlassen, um den illegalen Handel mit Gold, Zinn, Tantal und Wolfram zu eliminieren, der bewaffnete Gruppen in der Demokratischen Republik Kongo (DRK) und den Nachbarländern unterstützt. SECO erkennt im Dodd–Frank Act eine Umwelt- und Ethikpolitik an, die für das Überleben des Planeten und die Achtung der Menschenwürde notwendig ist.

    Das Engagement von SECO für Kultur und Gesellschaft


    SECO FÜR DIE UMWELT

    SECO FÜR DIE UMWELT

    SECO unterstützt den FAI – Fondo Ambiente Italiano durch die Teilnahme am Firmen-Mitgliedschaftsprogramm Corporate Golden Donor. Gemeinsam mit FAI will SECO ein großes Schutzprojekt realisieren, bei dem es sich auch um eine ehrgeizige kulturelle Herausforderung handelt: Italien soll zu einem besseren Ort zum Leben, Arbeiten und zum Aufwachsen neuer Generationen werden.

    SECO FÜR DIE FORSCHUNG

    SECO FÜR DIE WISSENSCHAFTLICHE FORSCHUNG

    SECO unterstützt seit Jahren Telethon bei der wissenschaftlichen Erforschung genetischer Krankheiten.

    Die Telethon-Stiftung ist eine vom Ministerium für das Hochschulwesen, Wissenschaft, Forschung und Technologie anerkannte gemeinnützige Organisation, deren Ziel es ist, die besten Forscher und Forschungseinrichtungen zu fördern, um Patienten mit seltenen Krankheiten Hilfe zukommen zu lassen.

    SECO FÜR DEN SPORT

    SECO FÜR DEN SPORT

    SECO hat im Laufe der Jahre den Sport durch das Sponsoring von Initiativen und/oder Teams gefördert, die auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene ein Beispiel für die nobelsten Werte des Sports geben: Fairplay, Toleranz, Integration, Teamgeist, gesunder Wettbewerb.

    SECO FÜR DIE KUNST

    SECO FÜR DIE KUNST UND KREATIVITÄT

    Als Anerkennung der Werte der Kunst und des kreativen Geistes sowie der Schönheit in ihren verschiedenen Ausdrucksformen würdigt SECO besondere Initiativen, die sich der künstlerisch-kreativen Tätigkeit widmen.

    Top